Login
ae web home.jpg

Authentic Eros

... ist eine Einladung, deinen Körper neu zu entdecken, Dich zu spüren, zu fühlen, Dich von Deinem Herzen und Deinen Bedürfnissen leiten zu lassen, klar zu sagen, was Du sagen möchtest, Du selbst zu sein, Gemeinschaft zu finden und zu gestalten.

authentic eros richtet sich an Männer jeden Alters, die persönliches Wachstum suchen sowie die Gemeinschaft mit und Nähe zu anderen Männern schätzen. In Berlin und anderen Orten in Deutschland, Europa und den USA bieten wir Seminare, Trainings und Einzelarbeit mit erfahrenen Lehrern und Therapeuten an.

Wir würden uns freuen, wenn unser Angebot Dein Interesse findet und wir Dich demnächst bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Über authentic eros →

Unsere nächsten Veranstaltungen

Men's Summer Retreat
Manresamit Peter Kogelbauer, Rubén Mora

Workshops - Men's Summer Retreat

Die Kunst in der intimen Begegnung präsent zu sein

Der Men's Summer Retreat ist eine Einladung, deinen Rythmus runterzufahren und dir Zeit für dich selbst zu nehmen. Lern neue Wege kennen, um mehr Verbundenheit, Kreativität und Tiefe in dein Intimleben zu bringen. Genieß den mediterranen Sommer und unternimm eine persönliche Entdeckungsreise, begleitet von ähnlich gesinnten Männern.

Wir beginnen unseren Retreat mit verschiedenen Aktivitäten, die dich stärker mit deinem Körper und deiner inneren Weisheit verbinden. Du wirst die Möglichkeit haben, Schritt für Schritt intimere Räume zu öffnen und kannst dabei erkunden, wie du deine Aufmerksamkeit immer mehr auf das Hier und Jetzt richten kannst. Wir laden dich ein, deine eingefahrenen Muster zu durchbrechen und neue Fähigkeiten zu erwerben, mit denen du deine intimen Erfahrungen tiefer und bedeutungsvoller gestalten kannst.

 
Während des Retreats wirst du die Gelegenheit haben:

  • dich von der Schönheit der Natur inspirieren und harmonisieren zu lassen
  • deine Verbindung zu deiner Kraft und Intuition auf spielerische Weise zu stärken
  • bewusste und authentische Begegnungen mit anderen Männern zu erfahren
  • mehr über deine persönlichen Grenzen, Bedürfnisse und Wünsche herauszufinden
  • Ganzkörper- und meditative Intimberührung zu erkunden
  • zu erfahren, wie du durch bewusstes Atmen, Stimme und Bewegung deine Körperempfindungen vertiefen und mehr genießen kannst
  • neue Resourcen zu entdecken, um dein Intimleben zu vertiefen
  • Impulse für dein persönliches Wachstum zu erhalten

Der Retreat zielt auf darauf ab, dir individuelles Lernen und Transformation zu ermöglichen. Wir begleiten dich gerne bei persönlichen Prozessen, die aufkommen mögen, damit du sie auf gute Weise in deinen Alltag integrieren und damit dein Lernen vertiefst kannst.

Auf unserer Reise werden wir aktive Meditationen, Entspannungstechniken, bewusste Berührung und Massage, kreativen Ausdruck, spielerische Gruppenaktivitäten verwenden sowie Raum für Begegnung und Austausch in der Gruppe schaffen. Unsere Methodik basiert auf einem gestalttherapeutischem Ansatz (Körperbewusstsein und Betonung von emotionalen und Beziehungsaspekten) und Sexological Bodywork (sexologischer Körperarbeit).

Der Workshop wird in englischer und spanischer Sprache durchgeführt, du solltest in einer dieser beiden Sprachen kommunizieren können.


Umgebung

La Bartra - Ein aus dem 18. Jahrhundert stammendes Landhaus / Bauernhof (auf den Resten eines ehemaligen Klosters errichtet), zur Gänze renoviert, gemütlich und mit eigenem Charakter. Unterkunft in Zimmern für 3 - 5 Personen innerhalb des Landhauses oder in kleinen Holzhütten im nahe gelegenen Wald.

Geführt von Ángels und Pep, einem freundlichen, offenherzigen und bodenständigen katalanischen Paar, die 'La Bartra' in einen Treffpunkt für alte und neue Freunde umgewandelt haben, die an einer Vielzahl von Kursen teilnehmen oder die Schönheit der Natur in der unmittelbaren Umgebung genießen wollen (Wandern, Klettern, Tai Chi, Meditation oder einfach ein erfrischendes Bad im nahe gelegenen Teich oder im Schwimmbad nehmen).


Köstliches mediterranes Essen (hauptsächlich vegetarisch), sorgfältig zubereitet, um dein Wohlbefinden zu fördern und deinen Geist und Körper zu harmonisieren.

>> Die Kosten für die Unterkunft mit Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) betragen € 300. Sie sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten, sondern vor Ort in bar zu bezahlen.

Termine

Manresa
Casa rural
/ Manresa
Provinz Barcelona
mit Peter Kogelbauer, Rubén MoraKurssprache EN + ES
Preise
  • Frühbucherpreis: 380.00 EUR
  • Grundpreis: 450.00 EUR
Zahlung: Banküberweisung, PayPal
Kunst der analen Berührung
Berlinmit Peter Kogelbauer

Soul of Skin - Kunst der analen Berührung

Massagetraining

In diesem Workshop schaffen wir einen sicheren Raum, in dem du dein Potential für anale Lust und Entspannung erforschen kannst. Wir beginnen damit, den Körper zu erwecken und zu entspannen. Dann konzentrieren wir uns auf eine intensiv sanfte und genussvoll langsame äußere Analmassage. Dabei können wir Tabus, die wir über unseren Anus gelernt haben, loslassen, mehr Intimität zulassen und Vertrauen aufbauen.

Im zweiten Teil des Workshops laden wir dich ein, tiefer zu gehen und die Feinheiten analer Erotik zu erkunden, einschließlich der Massage des "männlichen G-Punkts".
Du hast die Gelegenheit, bewusste Atmung, verbale Kommunikation über deine Wünsche, Bedürfnisse und Grenzen sowie respektvolle Berührung zu erforschen. So kannst du besser deinen individuellen Rythmus kennen lernen, der es dir erlaubt, dich intimen analen Erfahrungen hinzugeben und sie zu genießen.

Erfahrungsberichte

»Das "Soul Of Skin"- Programm ist schlicht ein geniales Konzept. Ich kann mir nicht vorstellen, wo ich sonst meine Fähigkeiten auf so eine wundervolle Art und Weise ausbauen und gleichzeitig Einblick in zahlreiche Massagetechniken und "Berührungsqualitäten" bekommen hätte können. Uneingeschränkt empfehlenswert!«
— Martin // Zürich
»Durch meine Arbeit als Psychotherapeut höre ich täglich von den Problemen schwuler Männer, nicht nur Sexualpartner, sondern andere Männer auf eine respektvolle Weise kennenlernen zu können. Aus meiner Sicht besteht hier ein wirklicher Bedarf an Orten, wo dies in geschütztem Rahmen möglich ist. Die Massagewochenenden „Soul of Skin“ bieten solche Orte. Über die Körperarbeit ist es möglich, in innigen Kontakt zu kommen, ohne „eine Nummer zu schieben“; respektvollen Umgang, dabei oft sinnlichen, tiefen Kontakt ermöglichend. Für mich ist es darüber hinaus eine herrliche, relaxte Möglichkeit, regelmäßig schwules „Wellness“ genießen zu können, ein kleiner Urlaub zwischendurch, angeleitet von ausgesuchten, beeindruckend qualifizierten Trainern. Die Workshops waren durchweg ein echter „Glücksgriff“. «
— Dirk // Berlin
»Für alle die, die sich einen Überblick, über die verschiedenen Massage-Richtungen verschaffen wollen, ist das Programm ideal. Die nach Themen aufgeteilten Wochenend-Workshops geben einen ersten, aber dennoch umfassenden Einblick in die jeweilige Stilrichtung. Sehr kompetente Dozenten, eine tolle, fürsorgliche Atmosphäre. Ein echter Tipp!«
— Michael // Berlin

Termine

Samstag 10:00 - 18:00 Sonntag 10:00 - 17:30
Berlin
Village
Kurfürstenstraße 31-32
Berlin
mit Peter KogelbauerKurssprache EN + DE
Preise
  • Frühbucherpreis: 160.00 EUR
  • Sozialpreis: 130.00 EUR
  • Grundpreis: 190.00 EUR
  • Unterstützerpreis: 240.00 EUR
  • Wiederholerpreis: 140.00 EUR
Zahlung: Banküberweisung, PayPal
Exploring Intimate Touch
Londonmit Peter Kogelbauer, Curt Mason

Workshops - Exploring Intimate Touch

For men who desire a new kind of connection

(English only)

The ‘Exploring Intimate Touch’ workshop is an opportunity to gather together and take a step into a deeper understanding of our erotic, playful and sensual body. Exploring 'Betty Martin’s Wheel of Consent’ we will learn how the hidden dynamics of touch, when unlocked and brought into consciousness can bring powerful insights. Connecting us to our deeper qualities of gratitude, surrender, integrity and being of service to another. When left hidden away, touch can become unconscious, disembodied and even harmful.
During this two-day workshop we will take time to immerse ourselves into the four dynamics of touch: Giving, Taking, Allowing and Receiving.
Together we’ll create a safe and boundaried space to work on each other’s bodies and become more skilled at the rich and juicy qualities held within each of these dynamics.
We’ll gain a greater understanding of how consent, or the lack of consent always changes our experience of touch.

During this weekend you will begin to

  • Learn how to recognise your boundaries and work within consent.
  • Have a deeper understanding of the dynamics of different types of touch.
  • Learn how to use breath, movement and sound to spread erotic sensation throughout
    the body and increase your capacity for pleasure. 
  • Gain new techniques for soft and erect genital touch.
  • Build a healthier relationship towards our self and our bodies.
  • Develop intimate and caring relationships with other men.

After participating in this workshop you will have a fresh, new way of bringing touch into your world.

Termine

London
St Gabriel's Halls
Churchill Gardens
Pimlico
London
mit Peter Kogelbauer, Curt MasonKurssprache EN
Preise
  • Frühbucherpreis: 215.00 EUR
  • Sozialpreis: 215.00 EUR
  • Grundpreis: 235.00 EUR
Zahlung: Banküberweisung, PayPal

Entdecke unser Team

  • kai ehrhardt.jpg

    Kai Ehrhardt

    kai@authentic-eros.com 
    www.kaiehrhardt.com

    Kai Ehrhardts Leidenschaft gilt dem menschlichen Entwicklungspotential durch somatische Tiefenerfahrungen. Er ist Atempädagoge nach Prof. Ilse Middendorf, autorisierter Continuum Movement Lehrer nach Emily Conrad, Heilpraktiker für Psychotherapie und Mitgründer der Somatischen Akademie Berlin. Er entwickelte den Ansatz «Authentic Eros» zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Kai ist davon überzeugt, dass Körperwahrnehmung und ein erweitertes Verständnis von Eros entscheidende Elemente hin zu einer integralen und nachhaltigen Lebensweise sind. Er gibt Seminare, Workshops und Trainings in Europa und den USA. Seine Arbeit mit gemischten Gruppen ist auf www.kaiehrhardt.com zu finden.

  • peter bolliger.jpg

    Peter Bolliger

    peterbolliger@me.com 
    www.peterbolliger.com

    Peter Bolliger arbeitet als Certified Rolfer®  und Esalen®  Massage Practitioner in der Praxis Lotlinie in Zürich. Teilzeit ist er beschäftigt in Institutionen des Gesundheitswesens als Erwachsenenbildner und Ausbildungsverantwortlicher.
    Während seiner langjährigen Tätigkeit als Pflegefachmann HF (psychosoziale Beratung/Workshops im HIV-Bereich und für Männer, Suchtbereich, Sterbebegleitung, Akutpsychiatrie, -somatik)  entdeckte er schon früh, was mit bewusster und achtsamer Berührung möglich ist. Nach wie vor ist er fasziniert, wohin das Erforschen von Körperprozessen führt und was es alles zu entdecken gibt.
    Sich zu erlauben, sich gut, beweglich und leicht zu fühlen ist die Methode und das Ziel seiner Arbeit.

  • andy saich.jpg

    Andy Saich

    andy@authentic-eros.com 
    menintouch.co.uk/

    Andy Saich wurde an der Body Electric-School als Sacred Intimate ausgebildet und vereint heilende Berührung mit Coaching in den Bereichen Sexualität, Körperlichkeit und Beziehung. Als Gründer der eleganten BodyFlow Massagetechnik und Wegbereiter der Tantrischen Körperarbeit, hat er seit 1990 Männer, Frauen und Transmenschen in Einzelsitzungen und Workshops in Großbritannien und in vielen anderen Ländern unterstützt. Als Mitbegründer von LoveSpirit, in dessen Rahmen er Events für die LGBT+ Community organisiert und spirituelle und sexuelle Vielfalt zelebriert, besteht sein Engagement darin, anderen Menschen zu helfen, sich zu entfalten und ihre Lebenserfahrungen und Weisheit mit einander zu teilen.

  • Daan van Kampenhout 2.jpg

    Daan van Kampenhout

    daan@authentic-eros.com 
    daanvankampenhout.com

    Daan van Kampenhout (1963) praktiziert Schamanismus seit mehr als 25 Jahren. Er hat bei mehreren traditionellen Schamanen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund gelernt. Er gibt in vielen Ländern Workshops. Daan hat sieben Bücher über traditionellen und modernen Schamanismus sowie über das systemische Ritual geschrieben, die in 10 Sprachen übersetzt wurden. Das systemische Ritual ist eine besondere Form der Aufstellungsarbeit, die er entwickelt hat. Daan lebt in Amsterdam und in Berlin.
  • Peter Kogelbauer.jpg

    Peter Kogelbauer

    peter@authentic-eros.com 
    www.espaidhomes.net

    Peter Kogelbauer ist Gestalt Coach, Sexological Bodyworker und Ludotrainer (“Spieltherapeut”). Er ist Mitarbeiter am Espai Gestalt (Zentrum für Gestalttherapie) in Barcelona und Begründer von Sexological Bodywork Spain und Espai d'Homes (“Männerraum”). In seinen Kursen, Trainings und Einzelsitzungen kombiniert er den Gestalt-Ansatz mit anderen körperorientierten, spielerischen und kreativen Methoden. Sein Ziel ist es, sichere, lebendige und transformative Lernräume zu schaffen, in denen Menschen eine tiefere Verbindung zu sich selbst und ihrem erotischen Potenial sowie zu anderen entwickeln können.

Erfahrungen mit authentic eros

  • JAHRESTRAINING:
    »Ihr habt einen Prozess ermöglicht, in dem mir Teile meines Herzens sichtbar und durchdringbar wurden, zu denen ich bisher keinen Zugang hatte. Das neue Eintauchen in einen Schmerz, der sich da versteckt hält, Hand-in-Hand mit einer erweiterten Kapazität zu lieben. Was für einen magischen Dampfdruckkocher ihr da zu kreieren gewagt habt.«
    — Daan // Amsterdam
  • POWER PLEASURE PLAY:
    »Ich verbrachte ein Wochenende mit der Teilnahme beim ʻPower, Pleasure and Playʼ in Easton Mountain. Danke an Kevin und Kai für sehr magisches, gefühlvolles, und heilendes Programm. Eure Herzlichkeit, Humor und Wissen haben mir sehr geholfen.«
    — Walter // Miami
  • AUTHENTIC EROS INTRO:
    »Reduzierte meine Ängstlichkeit, erweckte meinen ganzen Körper und erfrischte das Sexleben mit meinem Partner zu Hause.«
    — Christian // Cologne
  • SOUL OF SKIN:
    »Das "Soul Of Skin"- Programm ist schlicht ein geniales Konzept. Ich kann mir nicht vorstellen, wo ich sonst meine Fähigkeiten auf so eine wundervolle Art und Weise ausbauen und gleichzeitig Einblick in zahlreiche Massagetechniken und "Berührungsqualitäten" bekommen hätte können. Uneingeschränkt empfehlenswert!«
    — Martin // Zürich