Login
Header-Bild

Workshops

BDSM & Choreographie
Berlinmit David Bloom

Workshops - BDSM & Choreographie

Workshop für alle Gender

Es gibt viele Parallelen zwischen einer BDSM-Szene (BDSM steht für Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sado-Masochism) und choreographischer Arbeit. Beides bezieht sich

auf eine regelmäßige Praxis, Rituale, die Beziehung von Körpern im Raum, (hoffentlich) Konsens, Reflektion, Komposition, Kollaboration, und das Bewusstsein um Sehen und gesehen Werden. Zeitgenössischer Tanz hinterfragt oft gängige Definitionen von Schönheit, wie auch BDSM.

David bringt über 15 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit zeitgenössischem Tanz, somatischen Prozessen und bewusster Sexualität in diesen Workshop. Wir werden darin die Energie dieser bestimmten Gruppe an diesem bestimmten Tag dazu nutzen, Rituale zu schaffen, mit dem, was schon präsent ist.

Dieser Workshop wird für alle Gender angeboten. BDSM-Praktiken finden oft auf energetischer Ebene statt und müssen nicht unbedingt genitale Sexualität beinhalten. Daher können sie (ähnlich wie choreographische Praktiken!) großartige Gelegenheiten bieten, mit Gendern und Identitäten zu spielen, die das Spektrum unserer konventionellen Anziehungen ausdehnen.

Alle Teilnehmer werden dazu eingeladen, in ihrem eigenen Tempo zu arbeiten, und der Respekt für die eigenen Grenzen, und für die anderer, wird Priorität sein. Wir werden zusammen einen geschützten Raum schaffen, in dem Praktiken wie Machtgefälle, und das Geben und Empfangen intensiver Empfindungen, in Energie und Freude transformiert werden können.

Termine

Samstag 10:00-17:30
Sonntag 10:00-17:30
Earlybird Ende 1 Feb
Berlin
Village
Kurfürstenstraße 31-32
Berlin
mit David BloomKurssprache EN + DE
Preise
  • Frühbucherpreis: 190.00 EUR
  • Grundpreis: 220.00 EUR
  • Unterstützerpreis: 260.00 EUR
  • Mitgliederpreis: 140.00 EUR
Zahlung: Banküberweisung, PayPal